[protected email address]
+43 (0) 664 241 11 53
Lehrnertal 3
        A-7221 Marz


Wildbeschaukurs - Grundschulung

 Schulung "kundige Personen" gem. § 27 (3) LMSVG

 

Wildbeschaukurs GS

 

Die wildbrethygienische Beschau des erlegten Wildes durch den Erleger und die „kundige Person“ stellen eine hohe Verantwortung, jedoch auch ein Privileg der Jägerschaft dar.

 

Das Wissen und die Kenntnis über die wichtigsten Krankheiten, bestimmte Vorkehrungen für ein hygienisches Aufbrechen, das Einhalten einer korrekten Kühlkette usw. ist für ein verantwortungsvolles Inverkehrbringen von Wildbret unerlässlich.

 

Dabei sind neben der genauen und gewissenhaften Beschau des erlegten Wildes auch formelle Schritte notwendig, wozu insbesondere der Besuch eines Ausbildungskurses für „kundige Personen“ zählt. In diesem Kurs, der nach den gesetzlichen Vorgaben 8 Stunden dauert, werden die Grundlagen, sowie die Grundkenntnisse und die gesetzlichen Vorschriften einer „kundigen Person“ vermittelt. Die gelernten Kenntnisse müssen im Rahmen einer Prüfung (Ort und Zeit werden am jeweiligen Kurstag bekannt gegeben) nachgewiesen werden.

 

Diese Schulung ist bundesweit gültig. Eine gültige Jagdkarte ist Voraussetzung.

 

Termin 1:                            Dauer:                                Ort:

12. September 2020        09:00 bis 18:00 Uhr       GH Zum fröhlichen Arbeiter, Apetlon

Verschoben auf Samstag: 10. Oktober 2020

 

Termin 2:                            Dauer:                                Ort:

19. September 2020        09:00 bis 18:00 Uhr        GH Herics, Großpetersdorf AUSGEBUCHT

                         

Seminargebühr: € 45,—

 

 

  • Wildbeschaukurs Grundschulung
  • (?)